Aktuelles Jahresprojekt 2018

Die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft finanziert die Restaurierung der Plastik „Heiliger Sebastian“ für die Ausstellung „In Bewegung. Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte.“

Heiliger SebastianDie kleine grazile Figur des Heiligen Sebastian stammt von einem Flügelaltar aus der Kirche zu Eythra im Süden Leipzigs, einer Kirche, die dem Braunkohletagebau zum Opfer gefallen ist. Sebastian war ein römischer Soldat, der sich zum (frühen) Christentum bekehrte und dafür hingerichtet werden sollte: Man band ihn an einen Baum und durchlöcherte ihn mit Pfeilschüssen. Aufgrund dieser legendären Geschichte wurde er zum viel verehrten Schutzpatron von Schützen und Soldaten. In der ständigen Ausstellung im Alten Rathaus (Abteilung Krieg und Frieden in Leipzig) repräsentiert er diesen historischen Aspekt, zugleich ist er ein herausragendes Zeugnis spätmittelalterlicher Schnitzkunst aus der Leipziger Region.

Restaurierungsmaßnahmen: vollständige Konservierung der Farbschicht, Reinigung, Entfernung der kompakten Schmutzauflagen, Kittung störender Fehlstellen, Retusche

Gesamtkosten: 3500 €

Als Förderverein des Museums übernehmen wir die Kosten dieser Restaurierung und suchen dafür Unterstützung, damit der Heilige Sebastian wieder in vollem Glanz erstrahlen und den Leipzigern und ihren Gästen in der neuen Sportausstellung präsentiert werden kann. 

Auch Sie wollen uns dabei unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, um weitere Informationen zu unserem Jahresprojekt 2018 zu erhalten.

Spenden können auf unser Vereinskonto überwiesen werden mit dem Verwendungszweck „Heiliger Sebastian“:

Kontoinhaber: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft e.V.

IBAN: DE48 860 555 92 11 00 404 011

BIC: WELADE8LXXX

Bankverbindung: Sparkasse Leipzig

Wir danken allen bisherigen Spendern für ihre Unterstützung:

Eric Buchmann

Dr. Astrid Dorner

Janette Schmidt

Klaus Sohl

Angelika und Erdmann von Wilamowitz

Waltraut und Wolfgang Willecke