Hoffnungsspender 2020

Das Jahr 2020 mit der anhaltenden Corona-Pandemie stellt den Kulturbetrieb überall vor große Herausforderungen und Probleme. Auch das Stadtgeschichtliche Museum ist davon nicht ausgenommen. Wochenlange Schließzeiten und nun allmähliche Aufnahme des Betriebs, stets unter strenger Einhaltung von Hygienevorschriften und Abstandsregeln, sind auch für das Museum eine bisher nicht gekannte Situation.

Gerade in diesen Zeiten ist Unterstützung notwendig. Als Fördergesellschaft haben wir uns vorgenommen, das Stadtgeschichtliche Museum nach besten Kräften zu unterstützen und beiseite zu stehen. Das ist unser Anspruch und unser bescheidener Beitrag für den Erhalt eines vielfältigen, lebendigen Kulturlebens in unserer Stadt.

Daher haben wir in diesem Jahr die Aktion „Hoffnungsspender“ ins Leben gerufen. Je mehr Menschen sich daran beteiligen, desto mehr können wir für das Stadtgeschichtliche Museum tun. Wir hoffen daher auf Unterstützung und danken schon jetzt allen Menschen, die uns helfen. Für alle Freunde und Partner, die uns in diesem Jahr unterstützen, haben wir uns auch etwas besonderes einfallen lassen: ein exklusives Hoffnungsspender-Dankespaket. Ein kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die Unterstützung.

Auch Sie wollen uns dabei unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, um weitere Informationen zur Hoffnungsspender-Aktion zu erhalten.

Spenden können auf unser Vereinskonto überwiesen werden mit dem Verwendungszweck „Hoffnungsspender“:

Kontoinhaber: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft e.V.

IBAN: DE48 860 555 92 11 00 404 011

BIC: WELADE8LXXX

Bankverbindung: Sparkasse Leipzig


EIN MUSEUM BRAUCHT FREUNDE – DAS STADTGESCHICHTLICHE MUSEUM BRAUCHT SIE!
#gemeinsamstarkbleiben
Werden Sie Hoffnungsspender und unterstützen Sie uns.
Wir sagen: Vielen Dank!

Unsere Freunde und Partner sind uns sehr wichtig. Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Alle Spender erhalten ein Zertifikat und ein exklusives Hoffnungsspender-Exlibris
  • Alle Spender werden namentlich erwähnt: in unserer „Ehrengalerie“ im Durchgang des Alten Rathauses, in unserem halbjährlich erscheinenden „Lotterbrief“, auf unserer Homepage und der Homepage des Stadtgeschichtlichen Museums
  • Alle Spender erhalten eine exklusive Einladung zum nächsten Spenderabend mit Festprogramm im Alten Rathaus – Termin und Programm werden zeitnah veröffentlicht
  • Alle Spender erhalten ein Dankespaket mit einer Überraschung

 Zusätzlich für unsere Platin-Spender (ab 250 €):

  • Alle Platin-Spender erhalten die aktuelle Museums-Broschüre „Hoffnungszeichen“ des Stadtgeschichtlichen Museums – ein kurzweiliges Potpourri verschiedener Museumsschätze in Zeiten von Corona
  • Alle Platin-Spender erhalten einen personengebundenen Gutschein für einen gemütlichen Abend an der Lotterbude – Glühwein kostenlos

Zusätzlich für unsere Gold-Spender (ab 500 €):

  • Alle Gold-Spender erhalten unser Kombipaket mit vier aktuellen Museumspublikationen aus diesem Jahr
  • Alle Gold-Spender werden eingeladen zu einer exklusiven Direktorenführung in die geheimen Räume des Alten Rathauses

Wir danken den Hoffnungsspendern 2020

ARLT Wach-, Schließ- und Schutzdienst GmbH
Steffen Binder
Günter Brendel
Eric Buchmann
Inge Buchmann
Ines und Mike Buchmann
susanne claus
dr. angelika diesener
dr. astrid dorner
Peter Gischke
Heike und Jörg Gaßner
Dr. Gisela und Dr. Peter Hagert
dr. uta und siegbert heinze
martina hellmann
Wiebke und Hartwig Künckeler
Erika Otto
silke und geert rahn
Regina und Uwe Sahlmann
Dr. ruth und Gert Schmidt
Monika und Falko Schneider
Maria und Rolf Sprink
Dr. Michael Stahr
Hendrik Staske
Prof. Christina Wartenberg
Waltraut und Wolfgang Willecke
Antje Wolf