31. August: Kuratorenführung “Hochzeitsmarsch mit Rosenkrieg. Mendelssohn und Wagner in Leipzig”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 31/08/2022
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Haus Böttchergäßchen

Kategorien Keine Kategorien


Wir laden alle Interessierten herzlich ein zur Kuratorenführung mit Kerstin Sieblist durch die aktuelle Sonderausstellung “Hochzeitsmarsch mit Rosenkrieg. Mendelssohn und Wagner in Leipzig.”

“Wohl- oder Missklang? Das ist die Frage! Jedenfalls dann, wenn es um zwei der wirkmächtigsten Musiker der Leipziger Geschichte geht. Obwohl Richard Wagner in seinem späteren Leben Felix Mendelssohn Bartholdy öffentlich verunglimpfte, hatte er ihn zunächst als Vorbild verehrt und seine Nähe gesucht. Wagner schickte mehrere Briefe und sogar eine Symphonie; sein Pamphlet „Das Judentum in der Musik“ (1850/1868) sowie einzelne kritische Äußerungen grenzen sich hingegen auffällig von Mendelssohns Kunstauffassung ab und haben dessen Andenken über Leipzig hinaus beschädigt. Eine genaue Darstellung dieser beiden Biographien und ihrer Bezüge zueinander steht darum seit langem aus und ist dabei ein Thema mit vielen Facetten.” (www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellungen/hochzeitsmarsch-mit-rosenkrieg-wagner-und-mendelssohn-in-leipzig/).

Der Eintritt ist frei, um Spende wird gebeten.